Neue Infos zu Nintendo Labo

Nintendo Labo

Seit heute gibt es neue Infos zu Nintendo Labo – so steht nun fest, dass die Pappaufsätze, die mit den Joy-Cons und der Switch kombiniert werden, Toy-Cons heißen und auch, dass diese nicht nur auf eine einzige Art verwendet werden können, sondern auch dazu einladen, selbst neue, kreative Spielvarianten zu entdecken. Dabei helfen soll die Toy-Con Werkstatt, die Teil der Spielesoftware ist und den Spielern zu Beginn diverse Anwendungsmöglichkeiten der Toy-Cons erklärt, die dann infolge von ihnen selbst zu völlig neuen Spielvarianten kombiniert werden können; selbst andere Spielzeuge und sogar Haushaltsgeräte können so zu neuen Nintendo Labo Controllern umfunktioniert werden.

Auch die Inhalte der beiden Startpakete wurden nun etwas genauer behandelt. Im Multi-Set wird es somit die folgenden Toy-Cons geben:

  • Toy-Con-Klavier (zum Musizieren)
  • Toy-Con-Angel (zum Fische Fangen)
  • Toy-Con-Motorrad (für heiße Rennen)
  • Toy-Con-Haus (spielt mit einer süßen Kreatur in ihrem kleinen Haus)
  • Toy-Con-RC-Autos (das Set beinhaltet Material für zwei davon, um auch gemeinsam mit einem Freund spielen zu können)

Das Robo-Set beinhaltet hingegen einen tragbaren Roboteranzug, dank dem man selbst in die Rolle eines ebensolchen Roboters schlüpfen kann.

Nintendo Labo erscheint am 27. April, wobei die Preise zurzeit mit knapp 70 Euro für das Multi-Set sowie knapp 80 Euro für das Robo-Set angesetzt sind. Zudem wird es ein Design-Paket zum Verschönern der Toy-Cons um knapp 10 Euro geben.

Und hier könnt ihr euch noch den brandneuen Trailer ansehen, der euch die neuen Toy-Cons und ihre Funktionen nochmal genau vorstellt:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>