Auf Herz und Nieren: The Last of Us Remastered

Halllllllo Endzeit-Epos. Das mit Preisen überhäufte The Last of Us für PS3 findet seinen Weg auf die PS4. Grafisch aufgebohrt, und mit den verschiedenen DLC´s aufgerüstet, begebt ihr euch mit Joel und Ellie in ein nervenaufreibendes Abenteuer.

Anfangs fragte ich mich warum Sony The Last of Us Remastered auf die PS4 bringt. Die meisten PS3-Besitzer (die danach auch PS4-Besitzer wurden) hatten das Game bereits in vollen Zügen genossen. Die Antwort ist eine einfache. Laut Sony liefen sehr viele X-Boxer nach dem Xbox One-Desaster der E3-2013 zu Sony über. Dieser neu gewonnenen Fan-Gemeinde wollte man eines der besten PS3-Games nicht vorenthalten. Ich gebe zu, ich gehörte auch zu diesen “Überläufern”. Und als solcher bin ich dankbar dieses Game erleben zu dürfen.

Sirenen heulen durch die Nacht, Handys klingeln, in der Ferne ist eine Explosion zu hören, und der Schein eines großen Feuers erhellt den Nachthimmel. Was passiert hier gerade? Ist ein Krieg ausgebrochen? Eine Naturkatastrophe? Aus ungeklärter Ursache haben sich Menschen mit einer Art von Pilz infiziert. Durch diese Infektion werden die betroffenen Menschen innerhalb weniger Stunden zu Blutrünstigen und mordenden Kreaturen. Wird man von so einem “Ding” gebissen, verwandelt man sich selbst innerhalb kürzester Zeit in einen dieser Pilz-Zombies.

thelastofuspic001

Das hier irgendetwas schief geht ist selbst für einen Leien zu erkennen.

Zwanzig Jahre nach dem mysteriösen Auftauchen dieser Pilzinfektion ist die Welt komplett aus den Fugen geraten. Überlebende gibt es wenige. Der mysteriöse Pilz hat ganze Arbeit geleistet. Die vorzufindende Atmosphäre ist eine Mischung aus Fallout, Resident Evil, 28 Weeks later und Mad Max. In dieser beklemmenden Atmosphäre inszeniert Naughty Dog ein Abenteuer das euch nicht mehr loslassen wird.

In dieser Lebensfeindlichen, und extrem gefährlichen Umgebung kämpfen Joel und Ellie um ihr Überleben. Ihr bewegt euch durch extrem Detailreich gestaltete Areale. Egal ob Waldstück, Vorort oder Großstadt. Jede Location ist einzigartig in ihrem Design, und ein wahrer Augenschmaus. Die Umgebung, und das was davon übrig ist erzählt eine stille Geschichte. Wenn man sich alles genau betrachtet, erahnt man was sich in den letzten 20 Jahren alles zugetragen haben muss. Verstärkt wird die Atmosphäre noch durch zurückhaltende Gitarrenklänge und gezielt eingesetzte Soundeffekte und Orchersterstücke. Alles zusammen ist ein Gänsehautgarant, und gibt einem bei jedem Schritt das Gefühl in Gefahr zu sein.

thelastofuspic002

Der Weg durch die verschiedensten Areale ist mit allerlei Gegnern gespickt. Bewegt man sich leise von Deckung zu Deckung kann man Infizierte und andere Gegner von hinten überwältigen und lautlos den Garaus machen. Extreme Leisetreter schaffen es sogar manche Gegner ohne Kampf oder Feuergefecht zu umgehen. Von Zeit zu Zeit muss man aber die Nahkampfwaffe oder den Schießprügel zücken.

thelastofuspic003

Versteckt euch hinter Kisten, Mauerresten, Autos, Tischen usw. um kein all zu leichtes Ziel abzugeben.

Das oben angesprochene in Deckung bleiben ist die wichtigste Regel für jegliche Scharmützel mit Widersachern. Joggt ihr nur unaufmerksam durch die Gegend, werdet ihr keine 10 Sekunden überleben. Das Lauschen ist hierbei ganz wichtig. Verschanzt ihr euch und aktiviert den Lausch-Modus, seht ihr die Silhouetten eurer Wiedersacher, vorausgesetzt diese machen auch Lärm. Machen sie keinerlei Geräusche, sind sie auch im Lausch-Modus nicht zu erkennen.

thelastofuspic004

Die Silhouette eures Gegenspielers ist im Lauschmodus auch durch Wände hindurch zu erkennen.

Werdet ihr in einen Kampf verwickelt stehen euch die verschiedensten Waffen zur Verfügung. Benutzt ihr Nahkampfwaffen oder eure Schusswaffen, werden das eure Gegner bemerken und ihrem Kameraden zur Hilfe eilen. Erledigt ihr die meisten eurer Gegner leise von hinten werden euch die anderen nicht bemerken. Mit der Munition der Schusswaffen solltet ihr jedoch haushalten. In der Welt von Joel und Ellie herrscht nämlich chronischer Munitionsmangel. Überlegt also zweimal ob ihr eine Schusswaffe einsetzt, oder euch doch lieber an- oder sogar vorbeischleicht.

thelastofuspic005

Keinen Schießprügel zur Hand? Joel kann auch mit den Fäusten ordentlich austeilen.

Um euch das Leben dann doch etwas zu erleichtern finden sich in den Arealen verschiedenste Komponenten mit denen sich Medipacks, Molotows, Messer und ähnliches bauen lassen. Habt ihr Werkzeug und eine Werkbank, könnt ihr eure Waffen verbessern. Ob ihr euch für ein größeres Magazin, oder mehr Durchschlagskraft entscheidet ist euch überlassen. Sammelbare Schriftfetzen, Tagebücher und Notizen bringen noch zusätzlichen Story-Tiefgang.

thelastofuspic006

Der ebenfalls enthaltene Single Player-Inhalt Left Behind ist ebenso mit von der Partie wie das Multiplayer-Map-Pack Abandoned Territories und ein weiteres Multiplayer-DLC-Pack. In Left Behind steuert ihr Ellie durch eine ca. 2-Stündige Story die sich in das letzte Drittel des Hauptspiels einreiht. Ganz wichtig ist es Left Behind erst nach dem Abschluss des Hauptspiels zu beginnen. Sonst herrscht extremer Spoiler-Alarm.

thelastofuspic007

Will man in den Multiplayer einsteigen, müsst ihr euch mal das „Tückische Territorien-Kartepaket“ gratis runterladen. Warum sich das Map-Pack nicht auf der Disc findet, wissen nur die Götter. Sind die 455MB endlich auf eurer Festplatte gelandet, kann es auch schon losgehen. Habt ihr euch zwischen Hunters und Fireflies entschieden, gilt es eine Basis aufzubauen, eure Leute am Leben zu halten, und eure Gruppe zu vergrößern. In den Modi Vorratsraubzug, Überlebende und Verhör kämpft ihr um Vorräte, Gebiete und Leben. Euer Charakter wird mit vielen verschiedenen Hüten, Helmen und Masken (die meisten davon Kostenpflichtig) individualisiert. Verschiedene Waffensets für Kommando, Aufklärung, Unterstützer, Schatten usw. definieren die Bewaffnung mit der ihr euch ins Getümmel stürzt.

Mein Fazit zu The Last of Us Remastered fällt eindeutig aus. Wer The Last of Us Remastered noch nicht kennt, macht einen schweren Fehler es nicht zu spielen. Story, Atmosphäre, Charaktere und Design ergeben ein Gesamtkunstwerk. Dieses Game gehört einfach zu den Meilensteinen. Habt ihr das Game bereits auf PS3 genossen, gibt es jedoch keinen Kaufgrund für die PS4-Version.

 

Interesse geweckt? Hier könnt ihr The Last of Us Remastered auf Amazon bestellen :)


Eure Meinung ist uns wichtig! Wollt ihr zu diesem Artikel euren Senf dazugeben? Schreibt uns einfach ein Kommentar.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>