Yoshi´s New Island

Gerade als der Storch dabei ist Baby Mario und Baby Luigi auszuliefern, kracht er mit Kamek zusammen. Baby Luigi wird von Kamek stibitzt, und Baby Mario plumpst gen Ei-Eiland.

Mit Hilfe von Baby Marios Windel, welche sich als notdürftiger Fallschirm enpuppt, landet unser Windelpupser in einer bunten Schaar von Yoshis. Doch klein Mario krabbelt zielstrebig davon um seinen Bruder ausfindig zu machen. Durch den Ehrgeiz des kleinen beeindruckt, beschließen die Yoshis, Baby Luigi wiederzufinden. Also sattelt klein Mario einen Yoshi, und schmeißt sich in sein “erstes” Abenteuer.

yni schnee

Ihr steuert verschiedenfarbige Yoshis durch sechs Welten mit massenhaft Levels. Die Welten und Levels wurden in Wachsstift-, Ölfarben- und Wasserfarbenoptik designt, und sehen recht knuffig aus. Die Soundeffekte sind gut getroffen und richtig herzig. Im Hintergrund dudelt stimmungsvolle Fahrstuhlmusik in Ohrwurmqualität.

In klassischer 2D-Jump ‘n’ Run Manier (inklusive Yoshis Schwebesprung) kämpft ihr euch mit Yoshi durch die Levels. Natürlich ist es Yoshi wieder möglich Gegner mit seiner klebrigen Zunge zu packen, und diese zu verschlucken. Ob ihr den eben verschluckten Wiedersacher ausspuckt, oder ihn benutzt um ein Ei zu legen, ist euch überlassen.

yni labyrinth

Frisch gelegte Eier benutzt ihr dazu um sie verschiedenen Bösewichten um die Ohren zu hauen, Schalter zu betätigen oder unerreichbare Münzen aufzusammeln. Generell solltet ihr so viele Münzen wie möglich einsacken. Ergeben doch 100 Münzen, ganz Mario-Typisch, ein Leben.

yni eierwurf

Werdet ihr von einem Gegner erfolgreich attackiert, haut es Baby Mario aus dem Sattel, und er schwebt langsam davon. Schafft ihr es nicht den kleinen innerhalb von wenigen Sekunden wieder aufzusammeln, verliert man ein Leben. Jedoch ist die Zeit zum Aufsammeln des “kleinen Scheißers” großzügig bemessen, und stellt euch selten vor Probleme.

yni riesen shyguy

Stampft euch in speziellen Levelabschnitten ein riesiger Shy Guy entgegen, fresst ihn einfach auf, und legt euch ein Riesen-Ei. Dieses monströse Ei schleudert ihr dann durch die Level, um verschiedenste Hindernisse wie Röhren oder Felsen platt zu machen.

yni riesen ei

Teilweises zeigt sich Yoshi auch als Verwandlungskünstler. In eigens dafür zugeschnittene Levelbereiche verwandelt sich Yoshi in ein U-Boot, Hubschrauber, Presslufthammer, Heißluftballon oder Schlitten. Sobald Yoshi sich verwandelt, steuert ihr ihn mit Hilfe der Neigungssensoren eures 3DS erfolgreich ins Ziel.

yni hubschrauber

Die einzelnen Levels sind angenehm, teilweise sogar recht leiht ausgefallen. Will man jedoch alle sammelbaren Gegenstände (20 rote Münzen pro Level, 5 Grinseblumen pro Level, 30 Sterne pro Level, 30 Medaillen pro Welt) ergattern, hält euch das Game noch einige Zeit bei der Stange.

Für Multiplayer-Spaß sorgen ein paar Minispiele die zu zweit über Single- bzw. Multikartenspiel gedaddelt werden. Leider gibt es keine Möglichkeit die Story im Koop-Modus, bzw. die Minispiele online zu spielen. Schade.

Titel: Yoshi´s New Island (auf Amazon kaufen)
Release: 14.03.2014
Plattform: 3DS          Genre: Jump ‘n’ Run
Entwickler: Arzest          Publisher: Nintendo
Offline: 1-2 Spieler          Online: kein Online-Multiplayer
Alterseinstufung: ab 3 Jahre (PEGI) , ab 0 Jahre (USK)

 + Künstlerisches Leveldesign
+ Hintergrundgedudel in Ohrwurmqualität
+ Herzige Soundeffekte
+ Yoshiiiii

- “Fast” schon zu leicht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>