DOTA 2 auf dem großen Bildschirm, bald auch für Tablets?

DOTA 2 von Valve bringt das MOBA Spielsystem auf ein neues Level, bald auch auf Tablets? Valves Hardware Initiative könnte es bald möglich machen.

DOTA steht ursprünglich für Defense of the Ancients, einer player-customizes Map aus Warcraft 3. Diese führte ein neues Spielkonzept ein, die sogenannten MOBAs. MOBAs sind Real Time Strategy Spiele in welchem zwei Teams miteinander konkurieren und jeder Spieler nur einen einzelnen Charakter steuert, levelt und zur gegnerischen Basis führt.

Mit DOTA 2 präsentiert Valve nun seinen offiziellen Nachfolger mit Ambitionen in den e-Sport Markt vorzustoßen, wie bereits Vorreiter League of Legends erfolgreich präsentierte. Es stehen bereits einige internationale Turniere aus, obwohl sich das Spiel offiziell noch in der Beta befindet.

Um DOTA 2 noch weiter in die Massen zu tragen schicken sich die Entwickler nun an es auch auf Tablets zu bringen. Gabe Newell, Geschäftsführer von Valve, gibt an das bereits erste Versuche das Spiel auf mobile Geräte zu tragen gestartet wurden, bisher aber ohne befriedigenden Erfolg. Problem ist nicht die Klickgeschwindigkeit, wie man sie bei anderen e-Sport RTS Varianten kennt, sondern noch die Leistungsfähigkeit der Tablets. Bei deren derzeitiger Entwicklung ist es allerdings nur noch eine Frage der Zeit, so Newell.

Sobald die Technologie reif ist sind auch eigene Hardware Produkte von Valve zu erwarten. Erste Schritte leitete die Firma mit ihrer Big Picture Kampagne letzte Woche ein, welche Steam auf den TV Bildschirm bringen soll.

Wer sich die 27,99 für den Early Access Pass für DOTA 2 sparen will, kann einfach einen Kommentar hinterlassen. Wir haben 5 Codes zu vergeben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

4 Kommentare