Final Fantasy XV Multiplayer DLC Comrades Closed Beta startet am 3. August

Final Fantasy XV Multiplayer DLC Comrades

Wer von Final Fantasy XV gar nicht genug bekommen kann, der darf sich dieses Jahr noch auf so manchen DLC freuen: Nächste Woche werden mit dem Juli-Update endlich die ursprünglich bereits für einen Release im März angekündigten Magitek-Anzüge veröffentlicht, die euch für 30 Minuten pro Tag unverwundbar machen und obendrein stylish ausschauen, im September kommt das VR Game Monster of the Deep und im Dezember können wir uns auf den vorerst letzten Story-DLC, Episode Ignis, freuen.

Final Fantasy XV Multiplayer DLC Comrades

Irgendwann in den nächsten Monaten wird zudem der Multiplayer-Modus Comrades erscheinen. Ein genaues Release-Datum gibt es bislang noch nicht, jedoch können sich alle Inhaber eines FFXV Season Passes bereits Anfang August auf erste Eindrücke freuen: Die Closed Beta zu Comrades läuft vom 3. bis zum 8. August und lässt euch in die Rolle eines eigenen Charakters aus dem Final Fantasy XV Universums schlüpfen.

Final Fantasy XV Multiplayer DLC Comrades

Die Features der Closed Beta werden im Vergleich zur Release-Version stark abgespeckt sein, jedoch könnt ihr schon den Avatar-Creator (diesmal dürft ihr scheinbar auch wirklich Ober- und Unterteile nach Belieben kombinieren) ausprobieren, einige Quests erledigen, euch die ersten Waffen ansehen sowie Belohnungen kassieren (die ihr allerdings noch nicht eintauschen könnt). Von den vier Chocobros werdet ihr laut bisherigen Infos in der Beta noch nichts zu sehen bekommen – diese werden dann in späteren Updates hinzugefügt werden.

Final Fantasy XV Multiplayer DLC Comrades

Wer bislang keinen Season Pass hat, aber die Beta dennoch ausprobieren möchte, kann den Kauf noch bis zum Ende der Beta-Periode nachholen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>