E3 EA: Verbessertes Altes mit einem Schuss Innovation

xsmall.img

EA hat am Samstag Abend mit ihrer E3 Präsentation den Reigen der Pressekonferenzen offizielle eröffnet und dabei zunächst mal die Dauerbrenner von EA in die aktuelle Version gehoben.

So erhält FIFA 18 neben einigen Verbesserungen in Steuerung, Gameplay und Grafik auch eine Fortsetzung des beliebten Storymodus rund um das junge Talent Alex Hunter. Fifa 18 wird auch auf Nintendos Switch erscheinen allerdings noch mit der alten ignite Engine da EA noch keine Portierung der Frostbite Engine für die Switch hat. PS4 Spieler werden in den Genuß von einigen exklusiven FUT Spielern und Trainern kommen, da Sony sich den Deal geschnappt hat, den bisher immer Microsoft auf seine XBox bringen konnte.

Was bei Fifa schon gut geklappt hat, wird nun auch auf den Football Dauerbrenner MADDEN 18 umgelegt und so bekommt Madden neben den Anpassungen an Steuerung, Gameplay und Grafik auch einen Storymodus mit dem Namen “Longshot” spendiert, über das Footballtalent Devin Wade.

Auch die Serien NHL und NBA live werden 2017 nicht vergessen und so erhalten auch beide ihr jährliches Update wobei hier NBA ein wenig heraussticht mit der Möglichkeit auch auf dem Street Court zu glänzen.

Etwas spannender hat EA den neuesten Need for Speed Payback Teil gestaltet. Hier wird es eine starke Verknüpfung von Elementen aus Underground und Most Wanted kommen. Ihr befindet euch auf einem Rachefeldzug und wie könnte es anderes sein in der Streetracer Szene tuned eure Wagen, fährt Rennen und andere Events und liefert euch eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei. Großer Pluspunkt – Need for Speed Payback wird Offline spielbar sein.

Einen großen Punkt in der Präsentation nahm natürlich Star Wars Battlefron II ein. Der zweite Teil schaut auf den ersten Blick seinem Vorgänger doch recht ähnlich aus, aber wie immer steckt der Teufel im Detail. Am herausstechenden ist natürlich, dass nun alle Epochen spielbar sind und somit jeder und jede ihren Lieblingscharakter dabei hat und spielen kann. Aber nicht genug, denn der zweite Teil wird auch einen Storymodus bekommen der komplett offline spielbar sein wird und die Geschichte nach der Schlacht um Endor näher beleuchtet. So kann einem Dogfight über Naboo oder einer Schlacht auf Tatooien nun nichts mehr im Wege stehen.

Doch EA hat noch zwei Leckerbissen aus dem Hut gezaubert. Einer davon ist das CoOp Spiel All Way Out , wo ihr gemeinsam mit einem Freund versuchen müsst aus einem Gefängnis auszubrechen. Das Spiel wird zwar online spielbar sein aber EA hat ausdrücklich betont, dass die volle Spielerfahrung nur nebeneinander auf der Couch möglich ist.

Eine letzte Enthüllung hat man nicht direkt in der EA Präsentation gezeigt sondern nur angeteasert und auf die Microsoft Präsentation verwiesen bei der man mehr von dem neuen Kracher Anthem zu sehen bekam. Anthem fühlt sich ein wenig an wie eine Mischung aus Destiny und Titanfall in einer Welt in der die letzten Städte durch Mauern geschützt werden vor allerlei Gefahren die im Dschungel auf einen lauern. Geschützt von einem Exoskelett genannt Javalin bewegt ihr euch durch die Wildnis. Natürlich in einem traufhaften 4K Look auf XBox One X

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>